Klassifizierung von LED-Leuchten

- Dec 11, 2020-

Klassifizierung von LED-Leuchten

1, aus Richtung des Lichtlichts

Direkte Beleuchtung, indirekte Beleuchtung, direkte indirekte Beleuchtung, diffuse Beleuchtung

Von links nach rechts, direkte Beleuchtung, indirekte Beleuchtung, direkte indirekte Beleuchtung und diffuse Beleuchtung

Der Zweck der direkten Beleuchtung ist sehr klar, das heißt, einen Teil des Bereichs zu beleuchten, während indirekte Beleuchtung die Funktion hat, eine Raumatmosphäre zu schaffen, direkte und indirekte Beleuchtung, und diffuse Beleuchtung beleuchtet den gesamten Raum.

2, von der Art der Leuchten

Kronleuchter, Stehlampen, Tischlampen, Wandlampen, Einbauleuchten (Downlights), Strahler, Wandscheiben, Kerzen, im Design des nordischen Stils, Kronleuchter, Tischlampen, Stehlampen, Wandlampen und Kerzen sind die häufigsten.

3, nach dem Prinzip der Beleuchtung

Glühlampe, Gasentladungslampe, Elektrokauter

Die Glühlampe war diejenige, die Edison in der Vergangenheit erfunden hatte, und das Filament wurde erhitzt, um zu beleuchten. Auch gemeinhin als Glühbirne bezeichnet.

Eine Gasentladungslampe bedeutet, dass ein Elektron mit einem Quecksilberatom kollidiert, um ultraviolette Strahlen zu erzeugen, und dann erzeugt eine fluoreszierende Substanz sichtbares Licht. Leuchtstofflampen und Energiesparlampen sind in der Regel solche Lampen.

Elektrolumineszenz bezieht sich auf die Anwendung einer Wechselspannung auf einen Phosphor, der durch Rekombination von Elektronen beleuchtet wird. LED-Lampen (Energiesparlampen) sind so.

In Bezug auf Leistung und Lebensdauer sind LED-Leuchten effektiver bei der Energieeinsparung und -nutzung. Aber aus dem Ambiente werden manchmal Glühbirnen verwendet, um die Atmosphäre zu schaffen.


Ein paar:Wie wählt man das gute LED-Licht? Der nächste streifen:Beleuchtung